17.04.2021 | Corporate News

Braincourt erweitert BI-Portfolio: Neues Competence Center Tableau gegründet

Mit der Eröffnung des Competence Centers Tableau (CC Tableau) erweitert die Braincourt GmbH ihr Portfolio und baut damit ihr Angebot im Bereich Business Intelligence weiter aus.
Braincourt GmbH

Als eine der führenden BI-Technologien am Markt, gehört Tableau zu den beliebtesten Tools in der Wirtschaft. Die Stärken der Software liegen insbesondere in der Self-Service BI sowie in der schnellen und effizienten Visualisierung großer Datenmengen zur Unterstützung komplexer Entscheidungsprozesse.

Erweiterung des BI-Portfolios um Tableau

Seit April 2020 verantworten Salvatore D’Agostino und Maximilian Munz die Leitung des Centers. Beide bieten sowohl umfangreiche Tableau-Erfahrung als auch eine mehrjährige Beratungskompetenz. Das eingespielte Team blickt zudem auf eine gemeinsame berufliche Laufbahn zurück. Konkret richtet das Competence Center Tableau den Fokus sowohl auf die fachliche und technische, als auch auf die strategische Beratung. Dazu gehören die grundlegende Analyse und der Aufbau einer BI-Architektur, die Erstellung von Reporting- und Dashboard-Konzepten, die Implementierung der erarbeiteten Konzepte, ein kundenorientierter Support sowie das Coaching der Anwender.

Braincourt ist seit dem Jahr 2000 in der individuellen Beratung sowie der Konzeption und Umsetzung von kundenorientierten und nachhaltigen Lösungen im Bereich Unternehmenssteuerung und Projektmanagement international erfolgreich. Mit mehr als 90 Mitarbeitern an den Standorten Stuttgart, München, Düsseldorf, Berlin, Graz, Wien und Luzern betreut Braincourt Kunden aus unterschiedlichen Branchen, wie Automotive, Chemie, Dienstleistungen, Energie, Maschinenbau, Pharma, Telekommunikation, Finanzen u.v.m. Dabei identifiziert das Beratungsunternehmen die optimale Lösung für seine Kunden und passt die Technologie an die jeweiligen Bedürfnisse an.