Automobilhersteller – Agile Entwicklung einer BI Aftersales Anwendung



Projektziele

  • Weiterentwicklung einer strategischen BI After Sales Anwendung und Roll Out in sechs Märkten unter Einsatz agiler Projektmethoden in einem klassischen Projektumfeld (embedded agility)
  • Konzeption und Umsetzung von systemtechnisch unterstützten Prozessen in den Märkten für die nachhaltige und stabile Absicherung der Validität der Datenlieferungen zur Potentialanalyse

Kundennutzen

  • Optimierung der Angebote durch Information über den Erfolg im Markt
  • Steigerung des Absatzes weiterer Ersatzteile durch das Feedback der mit den einzelnen Angebots-Paketen erzielten Erfolge
  • Steigerung der Loyalität von Kunden mit älteren Fahrzeugen
  • Bewertung und Ranking der Potentiale der Angebotspakete bei einzelnen Händlern
  • Ermittlung des Erfolges der Aktionen

Projektdauer

  • 9 Monate

Anwender/Projektbeteiligte

  • interne IT Betriebseinheiten, agiles Projektteam, Business Einheiten in sechs internationalen Märkten

Eingesetzte Methodik

  • Agiles Projektvorgehen
  • Exploration und IT-Konzeption mittels „Steckbriefe“
  • Iteratives Vorgehen (Timeboxing)
  • Transparenz für alle durch Einsatz eines Taskboards
  • Vereinbarung der Test- und Abnahmekriterien in der Spezifikationsphase
  • Lebendes Change Management durch laufende Reviews und tägliche Calls

Lösungsarchitektur

  • Cognos und SAP BO mit IBM SPSS als Analysetool und LIMDEP als mathematische
    und statistische Bibliothek
  • Kundenstatement
    IT Teamleiter Automobilhersteller: „Der eigentliche Erfolg des Projektes bestand in der erfolgreichen Einbettung eines agilen Teams in ein hierarchisch geprägtes und klassisch denkendes Projektumfeld.“
  • Bereich
    Project Management

Ähnliche Projekte